Zum Inhalt springen

Netztarife in Salzburg, Kärnten und Burgenland werden ab 1. Februar 2005 gesenkt

Reduktionen von bis zu 20 Prozent - Senkungen im Ausmaß von rund 45 Millionen Euro jährlich

Wien (OTS) - Die Stromnetztarife in Salzburg, Kärnten und dem Burgenland sowie bei der Verbund APG (Höchstspannungsnetz) werden gesenkt. Dies hat die E-Control Kommission in ihrer Sitzung vom 12. Jänner 2005 beschlossen. Die entsprechende Verordnung tritt mit 1. Februar 2005 in Kraft.

"Dabei wird es zu spürbaren Senkungen der Netztarife in den betroffenen Netzgebieten kommen, die auf Haushaltsebene von einer Reduktion von mehr als 9 Prozent in Salzburg bis zu einer Reduzierung von mehr als 20 Prozent im Burgenland reichen.", freut sich der Geschäftsführer der Energie-Control GmbH, DI Walter Boltz, über das für die Energiekonsumenten erfreuliche Ergebnis.
"Diesen Tarifanpassungen ist ein nahezu einjähriges, detailliertes und sorgfältiges Ermittlungsverfahren vorangegangen.", betont Walter Boltz. Das Ergebnis der Verfahren hat gezeigt, dass es durch die erfolgreichen Rationalisierungs-bemühungen der Energieunternehmen und die starken Steigerungen der Strom-Abgabemengen im Umfang von bis zu zehn Prozent in den letzten beiden Jahren beträchtliche Potenziale gibt, die in Form von Tarifsenkungen an die Kunden weitergegeben werden können. Diese zeichneten sich bereits in den veröffentlichten Jahresabschlüssen der Unternehmen ab. Auch die Senkung der Kosten des Höchstspannungsnetzes hat zu dieser Tarifreduktion beigetragen.

"Diese Bundesländer sind die ersten in dieser Runde, die von der E-Control einer Prüfung unterzogen wurden. Alle weiteren Netzgebiete werden derzeit durchleuchtet. Hier hoffe ich mit einem Ergebnis in der ersten Jahreshälfte 2005.", so Walter Boltz weiter.

Bisher ist es zu Netztarifsenkungen in Österreich im Ausmaß von rund 260 Millionen Euro gekommen. Durch die Senkung mit 1. Februar wird es für die Kunden weitere Einsparungen geben. Insgesamt werden die Netztarife mit 1. Februar im Ausmaß von 45 Millionen Euro nachhaltig gesenkt, damit kommt es auch zu einer weiteren Vereinheitlichung der Netztarife innerhalb Österreichs.

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie beim Aufruf der Meldung im Volltext auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

E-Control
Mag. Bettina Ometzberger
Tel.: 01-24 7 24-202

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012