Zum Inhalt springen

"AMS Next Job": Online-Service zur frühzeitigen Stellensuche bei einer Kündigung

Neues eService auf Basis des Arbeitsmarktreformgesetzes geschaffen - Regelungen zur Geltendmachung des Arbeitslosengeldanspruchs modernisiert

Wien (OTS) - Seit Anfang Jänner bietet das Arbeitsmarktservice (AMS)ein neues Online-Service: "AMS Next Job". Das neue Tool im Internet wurde speziell für jene Personen eingerichtet, die bereits das genaue Ende ihres derzeitigen Beschäftigungsverhältnisses kennen und keine Zeit bei der Jobsuche verlieren wollen. Über das neue Online-Service "AMS Next Job" können Personen online ihre Daten zur Stellensuche bekannt geben und so rechtzeitig die Weichen für ihre neue berufliche Zukunft stellen.

Das Online-Service funktioniert ganz einfach: Auf der Homepage des AMS (www.ams.at) befindet sich unter Schnelleinstieg der Punkt "Next Job - Meldung zur Stellensuche", über den online die Daten zur Stellensuche bekannt gegeben werden können. Durch die frühzeitige, also bereits vor dem Eintritt der Arbeitslosigkeit erfolgte Meldung zur Stellensuche steigen die Chancen, möglichst rasch wieder eine geeignete Beschäftigung zu finden und die Zeit der Arbeitslosigkeit zu verkürzen oder ganz zu vermeiden.

ArbeitnehmerInnen, die ihre Daten vor dem Ende ihres Beschäftigungsverhältnisses dem AMS bekannt geben, können zudem innerhalb von sieben Tagen nach Eintritt der Arbeitslosigkeit den Antrag auf Arbeitslosengeld bei ihrer Geschäftsstelle persönlich einreichen und so gleichzeitig Lücken in der Kranken- und Pensionsversicherung verhindern. Darüber hinaus können ArbeitnehmerInnnen mit "Next Job" ihre Daten für die Beantragung einer Leistung aus der Arbeitslosenversicherung online bekannt geben. Dadurch kann der Arbeitslosengeldantrag schneller bearbeitet werden.

"Das neue Online-Service des AMS wurde auf der Grundlage der gesetzlichen Regelungen des Arbeitsmarktreformgesetzes entwickelt. Mit dem neuen Internet-Service Next Job und der elektronischen Frühmeldung der Daten zur Stellensuche gelingt es uns, den Aufwand für die betroffenen Personen so gering wie möglich zu halten. Diese Erweiterung der eBusiness-Dienstleistungen des AMS ist ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung unseres Kundendienstes und der Verkürzung der Verweildauer in Arbeitslosigkeit. Das Motto "Verlieren Sie keine Zeit" wird also im AMS wörtlich genommen", so Herbert Böhm, Vorstand des Arbeitsmarktservice (AMS).

Rückfragen & Kontakt:

Arbeitsmarktservice Österreich
Dr. Beate Sprenger
Tel.: 01 / 33 178 DW 522
beate.sprenger@001.ams.or.at
www.ams.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AMS0002