Zum Inhalt springen

Kepler Equities ist neues Mitglied an der Wiener Börse

Erstes Handelsmitglied aus Frankreich unterstreicht die Attraktivität des österreichischen Finanzplatzes

Wien (OTS) - Mit Kepler Equities hat die Wiener Börse ihr erstes Handelsmitglied aus Frankreich gewonnen. Die Anzahl der Handelsmitglieder ist somit auf 64 gestiegen, davon ließen sich allein 11 im letzten Jahr zum direkten Handel registrieren. "Das verstärkte Interesse international tätiger Investmentbanken an einem direkten Handel an der Wiener Börse unterstreicht die Attraktivität des österreichischen Finanzplatzes und bestärkt uns in unserem Bemühen die Akzeptanz des österreichischen Marktes im Ausland zu erhöhen", sagt Dr. Stefan Zapotocky, Mitglied des Vorstands der Wiener Börse AG.

"Durch den Beitritt der zentral- und osteuropäischen Staaten zur EU ist die ganze Region für uns stärker ins Licht gerückt. Dies war der richtige Zeitpunkt uns in den noch jungen aber sehr dynamischen Kapitalmärkten direkt zu engagieren. Mit unserer Mitgliedschaft an der Wiener Börse haben wir nun einen direkten Zugang zu einem wichtigen zentraleuropäischen Börsenplatz", betont Laurent Quirin, Senior Managing Director bei Kepler Equities.

"Mit unserem verstärkten Engagement in Wien und anderen zentraleuropäischen Märkten kommen wir auch dem gewachsenen Interesse unserer Kunden an dieser Region entgegen", führt René Seitz, Managing Director bei Kepler in Frankfurt, aus.

Kepler Equities ist ein unabhängiger Finanzdienstleister, der ausschließlich im Sekundärmarkt tätig ist. Neben dem Hauptsitz in Paris hat Kepler Niederlassungen in mehreren europäischen Finanzzentren, von denen aus das Unternehmen mit ca. 50 Analysten europäische Aktiengesellschaften analysiert und institutionelle Kunden weltweit in der europäischen Aktienanlage betreut.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Börse AG
Dr. Beatrix Exinger
Tel.: +43 1 53165/153
Fax: +43 1 53165/171
beatrix.exinger@wienerborse.at
http://www.wienerborse.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBA0001