Zum Inhalt springen

TÜV-Sicherheitsbericht 2005: Ansteigen der Unfallhäufigkeit beim Betrieb von Aufzügen!

19. Jänner 2005, 10:00 - Pressegespräch im IPZ

Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren!

Zur Präsentation des TÜV-Sicherheitsberichtes über Aufzugsanlagen in Österreich laden wir Sie sehr herzlich ein:

Datum & Ort:

am Mi., 19. Jänner 2005, 10:00 Uhr im IPZ - Internationales Pressezentrum, 1190 Wien, Gunoldstraße 14 (Seminarraum im Erdgeschoss neben dem Portier).

Hintergrund:

Der Trend zu mehr Unfällen bei Aufzügen hält an, die Anzahl der gemeldeten Unfälle hat sich im Vergleich zum Vorjahr und dem Durchschnitt der letzten 10 Jahre verdoppelt.

Themenschwerpunkte:

  • TÜV-Sicherheitsbericht über Aufzugsanlagen in Österreich
  • Sicherheitsdefizite und Unfallursachen
  • Forderung nach einheitlichem Sicherheitsniveau in ganz Österreich

Ihr Gesprächspartner: Ing. Anton Marschall, Geschäftsbereichsleiter TÜV Österreich Aufzugstechnik

Im Anschluss an das Pressegespräch können vor Ort nachgerüstete Aufzugsanlagen unter fachkundiger Erklärung besichtigt werden.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und ersuchen höflichst um Anmeldung an Thomas Rochowansky: tr@tuev.at, Tel: 01/617 52 50-191, Fax: 01/617 52 50-145.

Herzlich willkommen!

Rückfragen & Kontakt:

TÜV Österreich Akademie
Thomas Rochowansky, MBA
Leiter Marketing
Tel.: 01/617 52 50-191
Fax: 01/617 52 50-145
E-Mail: tr@tuev.at
www.tuev-akademie.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002