Zum Inhalt springen

Hochleitner begrüßt Verkauf der VA Tech Anteile an Siemens

Siemens Angebot ist wirtschaftlich angemessen

Wien (OTS) - "Die Entscheidung des Aufsichtsrats der ÖIAG, ihre Anteile an der VA Tech an Siemens zu verkaufen, ist ein Beweis dafür, dass wir die Kriterien des Privatisierungsauftrages der österreichischen Bundesregierung erfüllen und zeigt, dass unser Angebot äußerst fair und mehr als wirtschaftlich angemessen ist. Siemens Österreich wird als österreichischer Kernaktionär gesehen. Durch die gestrige Entscheidung der ÖIAG ist Siemens Österreich auf einem guten Weg, 50 Prozent plus eine Aktie der VA Technologie AG zu erwerben", so Albert Hochleitner, Generaldirektor der Siemens AG Österreich.

Die angestrebte Übernahme der VA Tech durch Siemens hat zum Ziel, eines der größten und wirtschaftlich erfolgreichsten Industrieunternehmen in Österreich zu schaffen. Die Finanzkraft von Siemens und seine Kompetenz im Vertrieb sowie in Forschung und Entwicklung sind hervorragende Voraussetzungen für die Erschließung zusätzlicher Wachstumspotenziale bei VA Tech. Auch die bestehende Geschäftsbasis in den Arbeitsgebieten Industrie und Energie trägt dazu bei. Der expansive Wachstumskurs der Siemens AG Österreich in Mittel- und Südosteuropa wird diesen Effekt noch zusätzlich verstärken. Gemeinsame Märkte könnten nach einer Übernahme schneller und effizienter bearbeitet werden.

"Wir sind davon überzeugt, dass die Aktionäre der VA Tech diesen Weg zum Wohle des Unternehmens und seiner Beschäftigten ebenfalls unterstützen und vom Siemens Angebot Gebrauch machen werden", so Albert Hochleitner.

Rückfragen & Kontakt:

Siemens AG Österreich
Karl Strasser
Generalsekretär und Konzernpressesprecher
Tel.: 051707 20003
karl.strasser@siemens.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSI0001