Zum Inhalt springen

Großer Wintersport-Event der Berufsschulen

Bundeswinterspiele von 18. bis 21. Jänner in Raggal

Bregenz/Raggal (VLK) - Raggal im Biosphärenpark Großes Walsertal ist von Dienstag, 18. bis Freitag, 21. Jänner Schauplatz der 39. Bundeswinterspiele für Berufsschulen. Nach Bizau 1983 und Raggal 1995 findet diese traditionelle Veranstaltung zum dritten Mal in Vorarlberg statt. Rund 250 Lehrlinge aus ganz Österreich sowie aus Südtirol und Slowenien messen sich in Ski-, Snowboard- und Langlauf-Rennen sowie im Fraßenlauf, einem spektakulären Fun-Bewerb.

Die Bundesmeisterschaften für Berufsschülerinnen und -schüler gibt es in Österreich seit 1954. Mittlerweile ist die Veranstaltung ein fixer Termin im Berufsschulkalender. Die Bundesspiele finden zweimal jährlich - im Sommer und im Winter - abwechselnd in den verschiedenen Bundesländern statt. Neben dem sportlichen Wettbewerb steht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die freundschaftliche Begegnung und das Kennenlernen von Land und Leuten im Mittelpunkt, erläutert der für die Berufsschulen zuständige Landesschulinspektor Karl Hermann Benzer.

Gleichzeitig mit den Bundeswinterspielen veranstaltet das Bildungsministerium die Konferenz der Landesschulinspektoren für Berufsschulen in Vorarlberg. Bei der Eröffnungsveranstaltung am 18. Jänner in der Walserhalle in Raggal wird Landesrat Siegi Stemer ein Projekt im Rahmen der Initiative "Jugend vor den Vorhang" auszeichnen.

Nähere Informationen und die Veranstaltungstermine im einzelnen gibt es im Internet auf www.bundeswinterspiele.at. Auf dieser Seite lassen sich die Rennen über Videostream mitverfolgen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002