Übernahmegesetz: Industrie für maximale Sicherheit für Investoren

IV-Präsident Sorger: Arbeitsgruppe der IV hat Thesen zur Reform des österreichischen Übernahmerechts fertig gestellt

Wien (OTS) - (PdI) Für den Präsidenten der Industriellenvereinigung (IV), Dr. Veit Sorger, muss die Sicherheit für Investoren im Mittelpunkt der Novellierung des Übernahmegesetzes stehen. "Eine hochkarätige Arbeitsgruppe aus Unternehmens-Eigentümern, Managern, Börse- und Rechtsexperten hat heute ihre Arbeit beendet und einen umfassenden Thesenkatalog unter Leitung von Univ.Prof. DDr. Waldemar Jud erarbeitet", informierte der IV-Präsident. "Die Vorschläge beschränken sich nicht allein auf die Probleme, die sich bei Privatisierungen und anderen Unternehmensverkäufen aus dem Spannungsfeld zwischen Kernaktionärsproblematik und Pflichtangebot ergeben können, sondern umfassen auch die notwendigen Anpassungsschritte des österreichischen Gesetzes, die sich aus der Übernahmen-Richtlinie der EU ergeben.

Die Kernpunkte aus Sicht der Industrie sind:

· Neuregelung der Kontrollschwelle. Diese soll im Gleichklang mit den Regelungen in zahlreichen anderen Ländern bei 30 Prozent liegen. Dabei handelt es sich um einen rein quantitativen Ansatz.

· Auch die passive Kontrollerlangung soll im Interesse der Investoren klar geregelt werden. In diesem Fall soll der Erwerber die Option haben, entweder ein Übernahmeangebot abzugeben, seine Beteiligung auf unter 30 % zu reduzieren oder die 30 % übersteigende Stimmrechte ruhend zu stellen.

· Verfahrensrechtliche Vorschläge sehen insbesondere vor, dass gegen Entscheidungen der Übernahmekommission ein ordentliches Rechtsmittel zulässig sein muss. Details sind noch zu diskutieren.

Die Industriellenvereinigung wird ihre Vorschläge an die zuständigen Politiker herantragen, insbesondere an die Bundesministerin für Justiz. In der kommenden Woche tagt auch eine diesbezügliche Arbeitsgruppe im Justizministerium.

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: (++43-1) 711 35-2306
Fax: (++43-1) 711 35-2313
info@iv-newsroom.at
http://www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0003