Finanzielle Hilfe für Opfer der Flutkatastrophe

LH Pröll: Soforthilfe des Landes in der Höhe von fast 192.500 Euro

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll hat in ihrer heutigen Sitzung u. a. auch beschlossen, für die Opfer der Flutkatastrophe in Südasien eine Soforthilfe in der Höhe von 192.442,33 Euro als Teil der Bundesländerhilfe von 10 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. "Dieser Betrag soll in ein konkretes Niederösterreich-Projekt für den Wiederaufbau in der Krisenregion fließen", betont dazu Landeshauptmann Pröll.

Die NÖ Landesregierung unterstützt damit das gemeinsame Vorhaben der Bundesländer, die insgesamt 10 Millionen Euro für die betroffenen Regionen bereitstellen. Die Aufteilung dieses Betrags erfolgt nach der Bevölkerungszahl des jeweiligen Bundeslandes.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005