Alte Schmiede: Erinnerung an Anita Pichler

Wien (OTS) - Kommenden Donnerstag (13.1.) erinnert die Alte
Schmiede an die im April 1997 verstorbene Schriftstellerin Anita Pichler. Pichler, 1948 in Meran geboren, gilt als eine der wichtigsten Autorinnen Südtirols. Zu ihren bekanntesten Werken zählt der Roman "Die Zaunreiterin", der im Jahr 1986 als noch unveröffentlichtes Manuskript in der Alten Schmiede unter großem Zuspruch vorgestellt wurde. Am Donnerstag werden die Schriftstellerinnen Renate Mumelter (Bozen) und Sabine Gruber (Wien) aus den Werken Pichlers, vor allem aus der "Zaunreiterin" und "Haga Zussa", lesen.

Anita Pichler studierte Sprachen in Triest. Weitere Aufenthalte verbrachte sie im schweizerischen Biel, in Prag und in Ost-Berlin. Neben ihrer eigenen schriftstellerischen Arbeit war sie auch als Übersetzerin tätig.

o Termin: Donnerstag, der 13. Jänner 05 Ort: Alte Schmiede (1., Schönlaterngasse 9) Beginn: 19.00 Uhr

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004