ARBÖ: Tageskifahrer sorgen für Staus in Westösterreich

Holiday-on-Ice und Fußball-Hallencup sorgen für Parkplatznot in Graz und Wien

Wien (OTS) - Wien (ARBÖ) - Das kommende Wochenende wird, wie auch die vorangegangen, Staus auf den Transitstrecken in Westösterreich bringen. Vor allem Tagesschifahrer werden Geduld auf dem Weg zu den Pisten mitbringen müssen. Holiday- on-Ice und der T-Mobile-Hallen-Cup werden in Wien und Graz für erhebliche Verzögerungen sorgen.

Der Gegenverkehrsbereich zwischen dem Hieflauer- und dem Ofenauertunnel zwischen Paß Lueg und Golling auf der A10, Tauernautobahn, wird wahrscheinlich zum "Hotspot Nummer 1" in der Stauberichterstattung am kommenden Samstag. In den Vormittagstunden wird es in Richtung Villach stauen. In den späteren Nachmittagstunden werden die Kolonnen in Richtung Salzburg stillstehen, warnen die Verkehrsexperten des ARBÖ. Auf der Ausweichstrecke, der B159, Salzachtal Bundesstraße, wird es ebenfalls erhebliche Verzögerungen geben. Im benachbarten Tirol werden die Skifahrer vor allem auf der A12, Inntalautobahn, vor den Ausfahrten Kufstein und Achensee/Zillertal sowie vor den Tunnelportalen bei Landeck im Stau stecken. Längere Verzögerungen sollten Autofahrer auch vor dem Lermoosertunnel und dem Grenztunnel Vils/Füssen einkalkulieren. In Vorarlberg wird erfahrungsgemäß vor allem der Dalaasertunnel auf der S16, Arlbergschnellstraße, zum Nadelöhr. Eine weitere Staustrecke zeichnet sich auf der B320, Ennstal Bundesstraße, im Bereich Liezen, Trautenfels und Schladming ab. Mit sehr starkem Verkehrsaufkommen sollten Schisportbegeisterte auch im Großraum Semmering auf der B306, Semmering Ersatz Bundesstraße, und der S6, Semmeringschnellstraße rechnen. "Mit Rekordstaulängen von bis zu 140 Kilometer rechnen wir an kommenden Wochenende allerdings nicht", so ARBÖ-Experte Thomas Haider.

"Holiday on Ice" lockt Tausende in die Wiener Stadthalle=

Auch am kommenden Wochenende gibt es für die Anrainer rund die Wiener Stadthalle betreffend der Parkpätze und der Verkehrssituation kein Aufatmen. Nach dem Fußball-Hallencup gastiert ab Mittwoch das Eiskunstlaufspektakel "Holiday on Ice" im 15. Bezirk. Vor allem am Wochenende werden zahlreiche Besucher erwartet. "Unser Tipp lautet auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen. Die U6 und die Straßenbahnlinie 6 sowie 49 haben Haltestellen quasi vor der Haustüre. Zusätzlich gilt die Eintrittskarte als Fahrschein. ARBÖ-Mitglieder erhalten übrigens für die Vorstellung am Sonntag, 16.01.2005, 3 EURO Ermäßigung", so Thomas Haider weiter.

Fußball-Hallencup gastiert in Graz=

Von kommenden Freitag bis Sonntag kommen die Grazer Fußball-Fans in den Genuss der zweiten und letzen Station des "T-Mobile-Hallencups". Tausende werden, ähnlich wie in Wien, die Heimmannschaften Sturm und GAK anfeuern. Parkplätze sind zwar im Gegensatz zu Wien in großer Zahl vorhanden, dennoch sollten die Fans auf die Öffis ausweichen. Neben dem Ärger, dem man sich im Stau bei der Abreise erspart, kann man auch das eine oder andere Bier ohne Reue genießen.

Informationen zum aktuellen Verkehrsaufkommen, sowie Straßenzuständen erhalten Sie beim ARBÖ-Informationsdienst unter der Telefonnummer 050 123, im Internet unter www.verkehrsline.at oder im ORF-Teletext auf Seite 431.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst
Thomas Haider, Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002