CeWe Color Betrieb in Lille ist den Flammen zum Opfer gefallen

Oldenburg (ots) - CeWe Color Betrieb in Lille ist den Flammen zum Opfer gefallen

Mit Bestürzung meldet die CeWe Color Holding AG (SDAX, ISIN DE0005403901), dass ihr Produktionsstandort in Lille (Nordfrankreich) am Sonntag, 9. Januar 2005, den Flammen zum Opfer gefallen ist und komplett zerstört wurde. Glücklicherweise sind keine Personen zu Schaden gekommen.

Frankreich ist nach Deutschland der wichtigste Markt für CeWe Color. Im letzten Jahr erzielten die sieben Produktionsstandorte durch die Verarbeitung von ca. 600 Mio. Farbbildern einen Umsatz von ca. 70 Mio. Euro. Der Produktionsstandort in Lille gehört mit zu einem der modernsten und effektivsten Betriebe in der CeWe Color Gruppe. Die 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln an Spitzentagen bis zu 50.000 Filme und produzieren daraus über 1,5 Mio. Farbbilder. Selbstverständlich werden auch digitale Fotoaufträge in dem Betrieb in Lille bearbeitet. Der Produktionsstandort arbeitet sowohl für den französischen als auch für den belgischen Markt.

"Den 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird vorübergehend ein neuer Arbeitsplatz in den 6 französischen bzw. 22 europäischen CeWe Color Produktionsstandorten angeboten", betont Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender der CeWe Color Holding AG. Dank eines ausgefeilten Logistik- und EDV-Systems ist CeWe Color in der glücklichen Lage, alle Fotoaufträge, die der Betrieb in Lille verarbeitet, innerhalb eines Tages auf die umliegenden Produktionsstandorte nach Paris, Rennes und Mönchengladbach vorübergehend zu verlagern. Die Kapazität in diesen Betrieben sind zusammen 10 mal höher als in Lille und damit ausreichend. Gleichzeitig wird mit höchster Intensität an einer neuen Lösung für die Fertigung der Aufträge in Lille gearbeitet. Der entstandene Sachschaden kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht beziffert werden.

Über CeWe Color: Der Foto-Dienstleister CeWe Color wurde 1961 von Heinz Neumüller in Oldenburg gegründet. CeWe Color ist mit 23 hochtechnisierten Fotofinishing-Betrieben und knapp 4.000 Mitarbeitern in 14 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. 3,4 Milliarden Farbbilder werden jährlich an 43.000 Handelskunden geliefert. Der Umsatz betrug 2003 416,2 Mio. Euro. CeWe Color ist "First Mover" bei der Einführung neuer digitaler Technologien und Produkte, z.B. der Digitalfotos, bestellt über Internetseiten des Handels, oder über Produktangebote wie das DigiFilm-Konzept des stationären Handels. CeWe Color ist seit 1993 an der Börse und im Prime Standard gelistet

Rückfragen & Kontakt:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
CeWe Color Holding AG,
Hella Meyer, Meerweg 30 - 32, 26133 Oldenburg,
Tel.: 0441 / 404 - 400 oder 0171 / 34 50 530, Fax: 0441 / 404 - 421,
eMail: hella.meyer@cewecolor.de, Internet: http//www.cewecolor.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0008