Karlheinz Kopf neuer Vorsitzender der Trägerkonferenz im Hauptverband

Wien (OTS) - Nur 10 Tage nach Inkrafttreten der 63. ASVG-Novelle, mit der die Gremien des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger neu geordnet wurden, trat heute, Montag, unter Leitung von Sozialminister Herbert Haupt, die Trägerkonferenz zu ihrer ersten konstituierenden Sitzung zusammen. Die Trägerkonferenz ist neben dem Verbandsvorstand eines von zwei Spitzengremien des Hauptverbandes Neu. Sie hat künftig im Hauptverband die Budgethoheit, verfügt das Dienstrecht der Mitarbeiter der Sozialversicherung, ist letztverantwortlich für die Honorarabschlüsse mit der Ärztekammer und bestellt den Verbandsvorstand, der die Vertretung des Hauptverbandes künftig nach außen übernimmt. Zusammengesetzt ist die Trägerkonferenz aus den Obmännern und Vize-Obmännern der einzelnen Sozialversicherungsträger (von den Betriebskrankenkassen ist nur die Kasse der Wiener Verkehrsbetriebe vertreten) sowie je drei Pensionistenvertretern. Damit besteht die Trägerkonferenz insgesamt aus 37 Personen.
Zum Vorsitzenden der neuen Trägerkonferenz des Hauptverbandes wurde für die Funktionsdauer von vier Jahren der stellvertretende Obmann der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft, Karlheinz Kopf, gewählt. Stellvertreter sind der Obmann der Wiener Gebietskrankenkasse, Franz Bittner, sowie der Obmann der Tiroler Gebietskrankenkasse, Fred Hafner. Kopf gilt als ein Verfechter der Selbstverwaltung in der Sozialversicherung und war bereits maßgeblich an der Gründung der ITSV-GmbH. beteiligt, mit der die EDV-Aktivitäten der Sozialversicherung zusammengelegt und die Qualität der Leistungen im Sinne aller Versicherten erhöht werden soll.

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71132-1120
dieter.holzweber@hvb.sozvers.at
http://www.sozialversicherung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0001