Neue Ausstellungen und Kunst im öffentlichen Raum

Von "Impressionen in Erotik Art" bis "Flagge zeigen"

St. Pölten (NLK) - Mit "Impressionen in Erotik Art" von Iris Paounova startet die Landhausgalerie Ausstellungsbrücke ihr Jahresprogramm 2005. Eröffnet wird morgen, Dienstag, 11. Jänner, um 18 Uhr; zu sehen sind die Gemälde bis 29. Jänner. Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Samstag von 8 bis 17 Uhr. Nähere Informationen bei der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke unter 02742/9005-13117, e-mail ausstellungsbruecke@noel.gv.at.

In der Galerie "Sala Terrena" im Stadtamt Mödling zeigen Alena Schulz und Marketa Krecek, zwei in Tschechien lebende Künstlerinnen, plastische Stoffbilder und Monotypien. Eröffnet wird am Donnerstag, 13. Jänner, um 19.30 Uhr; zu sehen sind die Arbeiten bis 23. Jänner. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 16 bis 19 Uhr. Nähere Informationen unter 0676/55 88 006.

Das Stadtmuseum Wiener Neustadt lädt im Rahmen der Sonderausstellung "Begegnung mit Alfred Kubin" zu einer Reihe von Kunsterfahrungs-Vermittlungsprogrammen für Erwachsene. Den Beginn macht am Donnerstag, 13. Jänner, um 18 Uhr das Thema "Assoziationen". Die Ausstellung selbst ist noch bis 13. Februar zu sehen. Nähere Informationen und Anmeldung beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-950.

In Lilienfeld öffnet am Freitag, 14. Jänner, um 10 Uhr die Jubiläumsausstellung "1905 - 2005: 100 Jahre 1. Torlauf der alpinen Skigeschichte" ihre Tore. Die Eröffnung findet in der dem Bezirksheimatmuseum benachbarten Raiffeisenbank Lilienfeld statt. Öffnungszeiten des Museums: Donnerstag, Samstag und Sonntag jeweils von 16 bis 18 Uhr sowie für Gruppen nach Vereinbarung. Nähere Informationen beim Bezirksheimatmuseum Lilienfeld unter 02762/522 12-13, 02762/524 78, e-mail bez.heimatmuseum-lilienfeld@aon.at und www.zdarsky-ski-museum.at.

Auf dem Stadtberg von Allentsteig hat die Künstlerin Ricarda Danzer als Basis eines Kunstprojekts im öffentlichen Raum ein Periskop aufgestellt, das unter dem Titel "Täuschungsmanöver" die Migrationsgeschichte des Ortes beleuchtet. Am Samstag, 15. Jänner, um 14 Uhr wird das Projekt präsentiert; von der Wiener Universität (Grillparzerstraße/Ecke Rathauspark) fährt ein kostenloser Shuttlebus nach Allentsteig (Abfahrt: 12 Uhr, Rückfahrt: 17 Uhr). Nähere Informationen bei der Abteilung Kultur/Kunst im öffentlichen Raum unter 02742/9005-13504, Katrina Petter, e-mail katrina.petter@noel.gv.at.

Schließlich laden das Kulturamt Wiener Neustadt und das NÖ Kulturforum am Dienstag, 18. Jänner, um 19 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung "Flagge zeigen" der Edition Klaus Staeck in das Rathaus von Wiener Neustadt. Nähere Informationen beim Kulturamt Wiener Neustadt unter 02622/373-902.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003