PRÖLL: Erfreuliches Umdenken in der Wirtschaft.

Weiterentwicklung der Lebensqualität und Nachhaltigkeit wichtige Ziele.

Wien (OTS) - "Österreich hat es in der Vergangenheit verstanden, Umweltpolitik und Standortqualität unter einen Hut zu bringen. Dadurch gehört heute Österreich zu den Trendsettern in der Lebens-und Umweltqualität und gleichzeitig zu den führenden Wirtschaftsnationen. Dieser erfolgreiche Weg ist im Interesse der Bevölkerung und der Wirtschaft weiterzugehen. In der Wirtschaft wird Umwelt- und Lebensqualität immer mehr als Chance für wirtschaftlichen Erfolg erkannt, immer mehr Unternehmen bekennen sich zu einer nachhaltigen Entwicklung. Zu unserer Umweltpolitik mit Hausverstand gibt es keine bessere Alternative", erklärte Umweltminister Josef Pröll als Reaktion auf die Forderung nach einer Neuorientierung der Umweltpolitik der Wirtschaftskammer Österreich.*****

Es ist erfreulich, daß immer größere Teile der Wirtschaft auf nachhaltige Szenarien und Umwelttechnologien setzen und internationale Umweltverpflichtungen in betriebliche Erfolge umsetzen können. Die Liste innovativer und erfolgreicher Unternehmen wird immer größer. Es ist als Erfolg der österreichischen Umweltpolitik zu werten, daß unsere Wirtschaft Umweltschutz längst nicht mehr als Bedrohung sondern als Chance im internationalen Wettbewerb betrachtet. Dieses Erfolgsrezept der österreichischen Wirtschaft muß auch im Bereich der internationalen Klimastrategien zum Tragen kommen. Österreich kann ebenso im Zertifikatehandel wie beim Export von klimaschutzrelevantem Know-how, Anlagen und Komponenten erfolgreich sein. Dazu steht das Lebensministerium gerne zu Gesprächen bereit, ebenso wie für die effiziente Umsetzung des "Klima:aktiv"-Programms gemeinsam mit der Wirtschaft.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001