Russische Ski-Jugend in Österreich

Größter Skiclub aus Russland trainiert derzeit in Schladming. 50 Jugendliche mit Eltern und 7 Top-Trainern in der Dachstein Tauern-Region.

Schladming (OTS) - Die verantwortlichen Trainer des größten Skiclubs in Russland haben die Vorzüge der weltcup-erprobten steirischen Pisten für sich entdeckt. Für zehn Tage wurden die Skiberge Planai und Hochwurzen als Trainingsort für rund 50 Nachwuchs-Rennläufer auserkoren. Höhepunkt war ein Vergleichskampf mit österreichischen Talenten im Rahmen des Bezirk-Ski-Cups der Dachstein-Tauern-Region am gestrigen Donnerstag.

Das "Team Diana" mit Sitz in St. Petersburg ist Russlands größter Skiclub, aber auch einige Zukunftshoffnungen aus Moskau durften mit nach Österreich. In dem Ski-Tross von rund 120 Leuten reisten mit den jungen Talenten auch sieben professionelle Trainer und einige ambitionierte Eltern an. Für die Russen steht das Trainieren auf Weltcup-, Europacup- und FIS-Pisten als Vorbereitung für künftige Teilnahmen bei internationalen Rennen am Programm. Zustande gekommen ist das Trainingscamp über Kontakte der ehemaligen russischen Weltcup-Läuferin Tatjana Lebedeva ... >>

>> Vollständiger Pressetext und FOTOS:
http://www.pressefach.info/schladming

Rückfragen & Kontakt:

Dir. Peter Donabauer
Telefon: +43/(0)664/4665058
E-Mail: peter@schladming.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001