Das SAE International Executive Management Forum befasst sich mit den Herausforderungen und Chancen des nordamerikanischen Automotive Powertrain Marktes

Detroit (ots/PRNewswire) - Ein einzigartiges Forum veranstaltet
von SAE International wird Management-, Business- und Technologieführer auf höchster Ebene aus aller Welt zusammenbringen, um die Herausforderungen, die sich für den nordamerikanischen Automotive Powertrain Markt in der nächsten Dekade stellen, zu diskutieren und auf diese einzugehen. Die "North American International Powertrain Conference: The Next Decade" wird von 7. bis 9. September 2005 in Toronto, Kanada, abgehalten und hat das Ziel, aktuelle nationale und internationale Meetings und Konferenzen zu ergänzen, die eine taktische Ausrichtung haben.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20040330/SAELOGO )

Ein Rahmen, aus dem eine erste Veranstaltung hervorgehen kann, wurde gebildet und umfasst ein Powertrain Executive Leadership Team von Gründungsmitgliedern, das die Senior Powertrain Executives von Ford, General Motors, Toyota, DaimlerChrysler, AVL, FEV, Ricardo, Bosch, Denso and Delphi beinhaltet. Ein internationales Beratungskollegium bestehend aus weiteren OEM- und erstklassigen Powertrain Lieferanten wird Rat, Führung und Mitwirkung sicherstellen. Dieses Forum wird internationale Management-, Business- und Technologieführer auf höchster Ebene in einem äusserst interaktiven Umfeld gekennzeichnet durch Sozialisations- und Networkinggelegenheiten zusammenbringen. SAE International wird als Trägerorganisation dienen und den Rahmen für das Forum bilden.

Die Struktur des Forums wird sich aus Podiumsdiskussionen, ergänzt durch Keynote-Präsentationen, besondere Anerkennungen und interaktive Events auf Executive Management Level zusammensetzen. Ein Display über Produkttechnologie und Leistungsfähigkeit wird die Interaktionen unterstützen. Der Inhalt wird sich auf Schlüsselthemen beziehen, wie den nordamerikanischen Markt und die Kundendynamik, Schlüsseltechnologien der Zukunft, Technologie-Roadmaps für den Powertrain, gesetzliche Grundlagen, neue Maschinenbaupartnerschaften und -zusammenarbeit, den globalen Einfluss auf nordamerikanische Produkte, Emissionen, Kostenimplikationen, Energiequellen und -lieferung, Produktentwicklungsprozesse, Marketingtatsachen und andere wichtige Themen und wird Stoff für wertvolle Präsentationen, Diskussionen und Interaktionen bieten, die dazu beitragen werden, die Herausforderungen für Powertrain im heutigen Nordamerika herauszuarbeiten und zu bewältigen und das notwendige Humankapital zu aktivieren, um ein Bild von der Zukunft zu bekommen.

Die Leitung der Eröffnungsveranstaltung im Jahr 2005 wird von Dave Szczupak, Vice President Powertrain Operations, Ford Motor Co übernommen. Tom Stephens, Group Vice President, GM Powertrain, General Motors Corp. wird das Forum im Jahr 2006 leiten und Bob Lee, Vice President, Powertrain Product Engineering, DaimlerChrysler wird die Führung im Jahr 2007 innehaben.

Die Strategie und die Leitung des Forums werden von einem Executive Leadership Team sichergestellt. Zu den Gründungs- und Arbeitsmitgliedern gehören:

  • David Baxter, VP Regulatory Affairs & Technical Management, Toyota Technical Center, U.S.A., Inc.
  • Jean J. Botti, Business Line Executive Powertrain, Executive Director Fuel Cells, Delphi Corporation
  • Raymond Corbin, President, AVL Powertrain Engineering, Inc.
  • Graham Hoare, Director, Powertrain Research & Advanced Engineering, Ford Motor Co.
  • Jeremy W. Holt, President, Ricardo, Inc., Executive Director, Ricardo PLC
  • Sujit Jain, Senior Vice President, Powertrain, Gasoline and Transmission Systems, Robert Bosch Corporation
  • Bob Lee, Vice President, Powertrain Product Engineering, DaimlerChrysler Corporation
  • Douglas Patton, Sr, VP, Marketing & Engineering Division-Engineering Group, DENSO International America, Inc.
  • Gary Rogers, President & CEO, North American Technical Center, FEV Engine Technology Inc.
  • J. Gary Smyth, Director, GM R&D Powertrain Systems Research, General Motors Corporation
  • David L. Amati, Director, Global Automotive Business & Automotive Headquarters, SAE International

Weitere Informationen über diese Veranstaltung erhalten Sie von David L. Amati unter +1-724-772-7180 oder E-Mail davea@sae.org .

SAE ist eine gemeinnützige Organisation für Technik und Wissenschaft, die sich dem Fortschritt der Mobilitätstechnologie zum Wohle des Menschen widmet. Nahezu 84.000 Ingenieure und Wissenschaftler, die SAE Mitglieder sind, erstellen technische Informationen über alle Arten von selbst getriebenen Fahrzeugen, inklusive Automobile, Luftfahrzeuge, Raumfahrzeuge, Lastwagen, Busse, Schiffe, Bahn- und Transportmaschinen. Diese Informationen werden über SAE Meetings, Bücher, elektronische Produkte und Datenbanken, technische Referate, Normen, Berichte und professionelle Entwicklungsprogramme verbreitet.

Website: http://www.sae.org

Rückfragen & Kontakt:

Shawn Andreassi, Unternehmenskommunikation von SAE, +1-724-772-8522,
oder shawna@sae.org; NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20040330/SAELOGO; AP Archiv:
http://photoarchive.ap.org; PRN Photodesk, photodesk@prnewswire.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001