Hilfswerk hilft traumatisierten Flutopfern

Betroffene und Hinterbliebene können sich an Zentren wenden

Wien (OTS) - Damit Betroffene und Hinterbliebene mit ihrer Trauer und ihren furchtbaren Erlebnissen nicht allein gelassen werden, kümmert sich das Hilfswerk speziell um die Opfer der Flutkatastrophe. In allen Nachbarschaftszentren Wiens, sowie in den Zentren für Beratung und Begleitung in Niederösterreich, in den Familien- und Sozialzentren in Salzburg, sowie beim Psychosozialen Dienst in der Steiermark stehen Expertinnen und Experten des Hilfswerks bereit. Sie haben für alle Anliegen ein offenes Ohr und kümmern sich um Hilfe aller Art.

Alle Anlaufstellen des Hilfswerks sind im Internet unter www.hilfswerk.at aufgelistet.

Bitte helfen Sie: Spendenkonto PSK 90.001.002 Kennwort "Flutkatastrophe Asien"

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Harald Blümel
Österreichisches Hilfswerk
Bundesgeschäftsstelle
Tel.: 01 / 40442 - 12
Mobil: 0676 / 8787 60203
harald.bluemel@hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001