Höhepunkt der Sternsingeraktion am Dreikönigstag

Sternsinger als Hoffnungsträger für Menschen in Not

Wien (OTS) - Der Dreikönigstag am 6. Jänner ist der Höhepunkt der Sternsingeraktion. 90.0000 Sternsinger der Katholischen Jungschar haben im ganzen Land die Segenswünsche für das Jahr 2005 überbracht. Ein Segen sind die Spenden an die Sternsinger auch für viele Menschen in den Ländern des Südens. Über 500 Hilfsprojekte in Asien, Afrika und Lateinamerika können mit den ersungenen Spenden finanziert werden, eine Million Menschen werden direkt von der "Hilfe unter gutem Stern" erreicht. Für die kommenden Jahre wird ein wichtiger Schwerpunkt auf den Wiederaufbau in Sri Lanka gelegt.

Gold, Weihrauch und Myrrhe bringen die Heiligen Drei Könige laut Matthäusevangelium dem neugeborenen Jesuskind in den Stall. Aus der "Legenda aurea" von Jakobus a Voragine (die beliebteste mittelalterliche Sammlung von Heiligenlegenden) wird einiges über die Bedeutung der königlichen Geschenke gesagt: Gold opferten die Drei Könige wegen der Armut Marias, Weihrauch, um den bösen Geruch des Stalles zu vertreiben, und Myrrhe, um die Glieder des Kindes zu stärken und gegen die bösen Würmer.

Engagement gegen die Armut bzw. für Frieden und Gesundheit vollbringen die Heiligen Drei Könige auch heute noch. 2005 ist die "Hilfe unter gutem Stern" u.a. in folgenden Ländern aktiv: In Brasilien (eigenes Land für landlose Bauernfamilien), in Kenia (Straßenkinder-Projekte) und auf den Philippinen (Schutz für Frauen und Kindern in den Slums von Manila).

Ein besonderer Schwerpunkt wird in den kommenden Jahren auf dem Wiederaufbau in Sri Lanka liegen. Besonders wichtig ist es, dass die schwer traumatisierten Menschen dabei unterstützt werden, wieder Lebensmut und Zukunftshoffnung zu gewinnen. Die Dreikönigsaktion reserviert jetzt schon erhebliche Mittel für den Wiederaufbau. Dafür werden Jahre einkalkuliert, auch weil erfahrungsgemäß die internationale Hilfe nach wenigen Monaten deutlich nachlässt. Ein Projektpartner hat es so formuliert: "Der Tsunami dauerte nur 15 Minuten - es wird jedoch 15 Jahre dauern, all die Zerstörungen wieder aufzubauen." Mit den Spenden an die Sternsinger wird die Dreikönigsaktion den Menschen dabei zur Seite stehen!

online-Spenden unter http://www.dka.at/sternsingen/spenden/index.html

oder auf das Spendenkonto: BTV (Bank für Tirol und Vorarlberg),
BLZ 16300, Kontonummer: 130.210.201, Empfänger: Dreikönigsaktion, Kennwort: Sri Lanka

P.S.: Die Sternsinger werden am 10.01. um 12:00 h noch Grünen-Parteichef Dr. Alexander van der Bellen in der Schenkenstr.8/2.Stock, 1010 Wien besuchen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Dreikönigsaktion
Christian Herret, Mobiltel. 0676/88 011 - 1071
e-Mail: herret@dka.at
Georg Bauer, Mobiltel. 0676/88 011 - 1072
e-Mail: bauer@dka.at
Tel: 01/481 09 91

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KJS0001