Brauner/Wehsely: Trauer um SP-Frauenpolitikerin Maria Hlawka

Wien (OTS) - Betroffen zeigen sich Stadträtin Mag.a Renate
Brauner, Vorsitzende der Wiener SPÖ-Frauen, und Frauenstadträtin Mag.a Sonja Wehsely über den Tod der Wiener SPÖ-Politikerin Maria Hlawka, die am Montag im 91. Lebensjahr in Wien verstorben ist.

"Mit Maria Hlawka verliert Wien eine Frauenpolitikerin, die sich im Rahmen ihrer verantwortungsvollen Funktionen und Ämter mehr als drei Jahrzehnte lang für die Interessen der Frauen in Wien eingesetzt hat und damit die Entwicklung der Wiener Frauenpolitik entscheidend mitgestaltet hat", so die beiden Wiener SP-Politikerinnen.****

Maria Hlawka war von 1969 bis 1973 Zweite Wiener Landtagspräsidentin und von 1973 bis 1978 Erste Wiener Landtagspräsidentin. In beide Funktionen wurde mit ihr zum ersten Mal eine Frau in diese Funktion gewählt. Die nachhaltige Vertretung von Frauenanliegen war - neben ihrem sozialen und gesundheitspolitischen Engagement - einer der Schwerpunke der politischen Tätigkeit Hlawkas. Sie war u.a. stellvertretende Vorsitzende der Frauenorganisation der Bundes-SPÖ sowie von 1965 bis 1977 Vorsitzende des Wiener SPÖ-Frauenkomitees. (Schluss) brc/bed

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Cécile-Veronique Brunner
Tel.: 4000/81 238
Handy: 0664/345 045 1
brc@ggs.magwien.gv.at
Mag.a Doris Becker
Tel.: 4000/81 840
Handy: 0664/82 68 767
bes@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009