Einladung zur Pressekonferenz: Neue Standards für die Aus- und Weiterbildung im IT-Bereich

Erstmals Bildungszertifizierung in Kollektivvertrag verankert

Wien (GPA/UBIT) - Aus- und Weiterbildung bekommen für die Unternehmen im IT-Sektor einen immer größeren Stellenwert. Die Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) und der Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT) haben mit der erstmaligen Verankerung einer Bildungszertifizierung neue Standards gesetzt. Darüber und über die grundsätzliche Bedeutung der Aus- und Weiterbildung in diesem Wirtschaftssektor soll eine Pressekonferenz Auskunft geben, zu der wir die VertreterInnen der Medien herzlich einladen.++++

TeilnehmerInnen:
Dr. Susanne Sucher, GPA - Vorsitzende des Wirtschaftsbereiches Kommunikation
Komm.Rat Paul Michal, UBIT - Berufsgruppenobmann Informationstechnologie
Karl Proyer, Leiter des Geschäftsbereiches Interessenvertretung
DI Johann Steszgal, UBIT - Bildungssprecher

Zeit:
Dienstag, 11. Jänner 2005, 10 Uhr

Ort:
Cafe Griensteidl, Karl-Kraus-Saal

ÖGB, 5. Jänner
2005
Nr. 2

Rückfragen & Kontakt:

GPA
Mag. Robert Böhm
Telefon: (01) 313 93-379
Mobil: 0676/817 111 379
eMail: robert.boehm@gpa.at
www.gpa.at

WKÖ
Mag. Dieter-Michael Grohmann
Telefon: 05 90 900-3539
Mobil: 0664/817 90 80
EMail: ubit@wko.at
www.ubit.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001