"Fehler im Krankenhaus"

Veranstaltung der NÖ Patientenanwaltschaft in Wien

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Patientenanwaltschaft und die Ärztekammer Wien veranstalten am Donnerstag, 13. Jänner, ab 19.30 Uhr im Radio-Kulturhaus des ORF in Wien eine Diskussionsveranstaltung zum Thema "Fehler im Krankenhaus". Im Rahmen der Tagung wird darauf hingewiesen, dass es derzeit noch keine Aufzeichnungen von "Fehlern" im österreichischen Gesundheitssystem gibt. Daher soll in den nächsten Monaten auf Grundlage von Evidence Based Medicine (EBM) ein Modell für ein anonymes Fehlermeldesystem erarbeitet und bundesweit in den Spitälern eingesetzt werden.

Bei der Informationsveranstaltung spannt sich der Bogen der Themen von "Risikomanagement und Patientensicherheit" über "Konflikte im Krankenhaus" bis zu den Bereichen "Qualitätsberichterstattung" und "Patientenrechte". Die Referenten sind u. a. Dr. Jörg Hofmann von der Ärztekammer Wien, Univ.Prof. Dr. Norbert Pateisky von der Universitätsklinik Wien, Univ.Doz. Dr. Stephan Kriwanek von der Krankenanstalt Rudolfstiftung und Dr. Gerald Bachinger von der NÖ Patientenanwaltschaft.

Nähere Informationen und Anmeldung: Ärztekammer Wien, Telefon 01/515 01-1407.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003