Alte Schmiede: Jahresstart mit dichtem Programm

Wien (OTS) - Mit einem dichten Programm startet das Literarische Quartier in der Alten Schmiede in das neue Jahr, das in der Schönlaterngasse 9 wieder Lesungen prominenter Autoren, Diskussionen, Präsentationen etc. bringt. Dem Thema "Literatur und Radiokunst" gilt der erste Abend am Montag, 10. Jänner, an dem vier Produktionen des Jahres 2004, darunter auch eine von Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek & Josef Klammer zur Diskussion gestellt werden. Am Dienstag, 11. Jänner folgt ein Abend mit dem Berliner Autor Hans Joachim Schädlich, der aus dem Roman "Anders" liest. Der 1997 verstorbenen Südtiroler Schriftstellerin Anita Pichler gilt ein Abend der Reihe "Retrospektive, Wiederentdeckungen" am Donnerstag, 13. Jänner mit einer Lesung und einem Filmporträt. Im Rahmen der "Musikwerkstatt" tritt am Freitag, 14. Jänner, Karl Wilhelm Krbavac im Literarischen Quartier auf, der als "Solo-Orchester" sein 20-Jahr-Jubiläum begeht. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Schwerpunktveranstaltungen 2005

Neben dem ständigen Programm im Literarischen Quartier gibt es auch 2005 eine Reihe von Schwerpunktveranstaltungen, die der Kunstverein Wien Alte Schmiede ausrichtet: darunter die "Literatur im März" zum Thema "Islam und Abendland - der Ursprung des Westens" vom 10. bis 13. März in der Kunsthalle Wien, "Literatur für junge Leserinnen" vom 14. bis 20. April im Palais Auersperg und die heuer Bulgarien gewidmete "Literatur im Herbst" Anfang November im Odeon.

o Weitere Informationen: Kunstverein Wien Alte Schmiede Tel.: 512 83 29 mailto: info@alte-schmiede.at http://www.alte-schmiede.at/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007