IFK: Vortrag über Hippokrates

Wien (OTS) - Die verschiedenen Zuschreibungen rund um die bekannte Figur des Hippokrates zu Beginn der Neuzeit sind Thema eines Vortrages am kommenden Montag (10.1.) im Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK). Hans-Uwe Lammel, Privatdozent für Geschichte der Medizin an der Universität Rostock und derzeit Visiting Fellow am IFK, analysiert dabei die Bilder und Repräsentationen, die die europäische Frühneuzeit für Hippokrates bereit hielt.

o Termin: Montag, der 10. Jänner 05 Ort: IFK (1., Reichsratstrasse 17) Beginn: 18.00 Uhr Tel.: 504 11 26 o Details auch unter: http://www.ifk.ac.at/home.php

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002