Außenministerin Plassnik: Diplomatenskiausflug nach Tschagguns abgesagt

Dank an Sponsoren für Spenden an Opfer der Flutkatastrophe in Asien

Wien (OTS) - Außenministerin Plassnik hat den traditionellen Diplomatenskiausflug, der heuer in Tschagguns hätte stattfinden sollen, wegen der Flutkatastrophe in Asien abgesagt. Sie bedanke sich für das Verständnis, das sie dafür bei Teilnehmern, Sponsoren und Organisatoren gefunden habe. Vor allem den Sponsoren gelte besonderer Dank, weil sie sich bereit erklärt haben, ihre finanziellen Leistungen der Flutkatastrophenhilfe zur Verfügung zu stellen. Bisher konnte dadurch ein Betrag von über 40.000 Euro an Spenden aufgebracht werden. Von dem Skiausflug habe man bereits vergangene Woche im Einvernehmen mit dem Vorarlberger Landeshauptmann Sausgruber Abstand genommen.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (++43-5) 01150-3262
Fax: (++43-5) 01159-213
abti3@bmaa.gv.at
http://www.aussenministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001