Platter verabschiedet AFDRU-Kontingent

Drei Rescue Teams bereits im Einsatzraum

Wien (BMLV) - Heute, Dienstag, um 18:30 Uhr verabschiedet Verteidigungsminister Günther Platter am Flughafen Wien/Schwechat das Österreichische AFDRU-Kontingent (Austrian Forces Disaster Relief Unit) in die Katastrophenregion Galle auf Sri Lanka.****

77 Soldaten aus ganz Österreich werden mit vier Trinkwasseraufbereitungsanlagen die Menschen in der Region versorgen. Kommandant des österreichischen Kontingentes ist Oberstleutnant Reinhard Bacher.

Derzeit sind bereits Bundesheer-Experten mit drei Austrian Rescue Teams in Thailand und Sri Lanka im Einsatz, die bisher 16 vermisste Österreicher gefunden haben. Überdies ist seit gestern ein Transportflugzeug des österreichischen Bundesheeres des Typs C-130 Hercules mit einem Hilfstransport in das Katastrophengebiet in Sri Lanka unterwegs.

Für interessierte Medienvertreter gibt es eine Foto- und Filmmöglichkeit am Flughafen. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr in der Abflughalle beim Café Rendezvous.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Presseabteilung
Tel: +43 1 5200-20301
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001