ÖAMTC-Pannenfahrer schleppte Anhänger mit Pferd und Hündin

Tierischer Einsatz für Gelben Engel

Wien (ÖAMTC-Presse) - Einen wahrhaft tierischen Einsatz hatte ÖAMTC-Pannenfahrer Martin Pinter Sonntag am späten Abend.

Auf der Fahrt von Ungarn Richtung Wien streikte das Zugfahrzeug eines Pferdeanhängers auf der Ost Autobahn (A 4) zwischen Göttlesbrunn und Fischamend. Die Lenkerin rief die Pannenhilfe des ÖAMTC. Martin Pinter, Gelber Engel vom Stützpunkt Neusield am See, stellte bei dem Auto einen Motorschaden fest. Im Pferdeanhänger war eine durch den Verkehrslärm bereits sehr nervöse Stute und eine trächtige Hündin. Für Tierfreund Pinter war klar, dass die Tiere nach Hause mussten. Kurzerhand schleppte er mit seinem Pannenfahrzeug den Pferdeanhänger samt Pferd und Hund zum Heimatstall nach Vösendorf. Dort half er noch der erschöpften Besitzerin die Tiere in den Stall zu bringen.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Gü

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001