Hotlines der Bundesministerien zur Flutkatastrophe

Wien (OTS) Aufgrund der Flutkatastrophe hat die Österreichische Bundesregierung seit 26. 12. 2004 folgende Hotlines für Betroffene der Flutkatastrophe geöffnet:

Österreichtelefon der Bundesregierung:
0800 222 666 (kostenfrei aus ganz Österreich)

Krisenhotline des Außenministeriums :
0501150 4411 (aus ganz Österreich zum Ortstarif)

Seit heute hat das Sozialministerium eine weitere Hotline zu sozialen und rechtlichen Fragen, die in Zusammenhng mit der Flutkatastrophe stehen, eingerichtet.
Diese ist unter 0800 20 16 11 (kostenfrei aus ganz Österreich) zu erreichen.

Da die Nummer des Österreichtelefons seit Jahren besteht, und über diese auch allgemeine Bürgeranfragen, die nicht im Zusammenhang mit der zur Flutkatastrophe stehen, eingehen, läuft die Nummer 0800 222 666 über ein eigenes Callcenter. Dieses dient als Vermittlungsstelle. Es leitet die Anrufe den jeweiligen Fachbetreueren, einerseits jenen für Betroffene der Flutkatastrophe, andererseits jenen für allgemeine Anfragen, direkt weiter.

Das Österreichtelefon der Bundesregierung 0800 222 666 steht also nach wie vor den Betroffenen der Flutkatastrophe zur Verfügung. Es entstehen dadurch für diese Anrufer keine längeren Wartezeiten.

Rückfragen & Kontakt:

Bundeskanzleramt/Bundespressedienst
Tel.: (01) 531 15 / 4282

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001