Privatkliniken Döbling, Confraternität-Josefstadt und Graz Ragnitz starten Spendenaktion für Flutopfer

Wien (OTS) - Anlässlich des verheerenden Ausmaßes der Katastrophe in Südostasien haben die Privatkliniken Döbling und Confraternität in Wien sowie die Privatklinik Graz Ragnitz in einer gemeinsamen Aktion noch vor dem Jahreswechsel 10.000 Euro als Soforthilfe an "Nachbar in Not" gespendet.

Damit haben die drei Privatkliniken den ersten Schritt zu einer großangelegten Spendenaktion gesetzt. Ziel dieser Aktion ist es, mit der Unterstützung ihrer MitarbeiterInnen, PatientInnnen und ÄrztInnen bis Ende Jänner eine Spende von rund 100.000 Euro an "Nachbar in Not" übergeben zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Regina Baumann
HUMANOMED Krankenhaus Management GmbH
Abteilung für Marketing und Kommunikation
Tel.: 01/586 28 40 DW 21
regina.baumann@humanomed.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008