Neue Rekorde bei Kartenzahlungen

Wien (OTS) - 358 Millionen Transaktionen mit Maestro-Karten (Bankomat-Karten), MasterCard Kreditkarten und Quick - der elektronischen Geldbörse belegen es: So oft wie nie zuvor haben die Österreicher im vergangenen Jahr die Vorteile des bargeldlosen Zahlens genützt.

Erstmalig wurde am 23.12.2004 auch die Millionen-Marke bei Zahlungstransaktionen mit Maestro an einem einzelnen Tag überschritten.

"Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg," so Peter Neubauer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Europay Austria bei einem Neujahrspressegespräch, "zeigt er doch, dass die Österreicher die Annehmlichkeiten unserer Produkte sehr schätzen: bequem und sicher zahlen und das weltweit! 2004 betrug das Gesamtzahlungsvolumen Euro 13 Milliarden."

Signifikante Steigerungen lassen sich für alle Europay-Produkte beobachten, sowohl bei den Transaktionen (Trx), als auch bei den Umsätzen.

MasterCard +14% Trx + 10,4% Umsätze Maestro +19% Trx + 17 % Umsätze Quick +31% Lade-Trx + 8,5 ZahlungsTrx

Mitverantwortlich dafür war die Platzierung effizienter neuer Produkte:

MasterCard SecureCode für sicheres Zahlen im Internet (April 2004) Mehr als Euro 3 Mio. Umsatz wurden bereits über SecureCode abgewickelt. Code&Load - Wertkartenhandys laden am Bankomaten (Mai 2004) Dieser kostenlose Service wird T-Mobile, ONE, tele.ring und Mobilkom Austria Kunden angeboten. Bis Ende November wurde er mehr als 350.000 mal genutzt. Quick - Bargeld und Laden in einem Schritt (August 2004) Durch die neue Funktion stiegen die Quick-Ladetransaktionen seit August 2004 im Schnitt um mehr als 30 %.

"Auch für das Jahr 2005 haben wir uns einiges vorgenommen. So wollen wir die Zahlungstransaktionen mit unseren Produkten um 13 -15% steigern und die Anzahl der Akzeptanzpartner für MasterCard, Maestro und Quick wieder um jeweils 5.000 erhöhen, wie uns das auch schon im Vorjahr gelungen ist" ergänzt Neubauer.

Die Millionste MasterCard soll es heuer geben. Im e-Commerce sind 40.000 registrierte MasterCard SecureCode Kunden das Ziel - bis dato sind es mehr als 18.000 und die Anzahl der Akzeptanzpartner soll von derzeit 550 auf 1.000 erhöht werden.

Europay Austria Zahlungsverkehrssysteme GmbH ist mit Maestro, MasterCard und Quick die Nummer eins im kartenbasierten bargeldlosen Zahlungsverkehr in Österreich. Europay Austria generiert mehr als 80 % der Zahlungen mit Karten in Österreich. Als Ergebnis der erfolgreichen Arbeit von Europay Austria stiegen die bargeldlosen Zahlungstransaktionen in den letzten 4 Jahren um mehr als 50%.

Rückfragen & Kontakt:

Europay Austria Zahlungsverkehrssystem GmbH
Angela Szivatz, 01/ 717 01- 6541
angela.szivatz@europay.at
www.europay.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAY0001