AUSTRIAN UMBUCHUNGS- UND STORNOBEDINGUNGEN NEUERLICH AUSGEDEHNT

Wien (OTS) - Die Austrian Airlines Group weitet ihre unmittelbar nach Bekanntwerden der Katastrophe in Südostasien eingeführten Umbuchungs-und Stornobedingungen in Abstimmung mit den Reiseveranstaltern neuerlich aus.

Für alle Abflüge bis 31.1.2005 nach Colombo und Phuket gewährt die Austrian Airlines Group kostenlose Umbuchungsmöglichkeiten auf die gleiche oder andere Flugrouten der Austrian Airlines Group und ermöglicht darüber hinaus ein kostenfreies Storno mit Rückerstattung des Flugtarifes, wenn vom Fluggast gewünscht.

Für Flüge nach Malé gilt, in Abstimmung mit den Reiseveranstaltern, oben genannte Regelung gleichlautend vorerst für alle Abflüge bis 16.1.2004

Alle über Reiseveranstalter gebuchten Passagiere werden gebeten, Umbuchungen und/oder Stornos über diese abzuwickeln.

Rückfragen & Kontakt:

Unternehmens- und Marktkommunikation
AUSTRIAN AIRLINES GROUP
051766 - 1231

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006