Ö3-Kummernummer: Eine Sondersendung zur Flutkatastrophe

Heute Abend, 22.00 bis 0.00 Uhr im Hitradio Ö3

Wien (OTS) - Ö3 ändert aus aktuellem Anlass auch sein Abendprogramm und öffnet seine Telefone für alle Hörer, denen es ein Bedürfnis ist, über die Flutkatastrophe zu sprechen, die Hilfe suchen oder Trost spenden wollen. Ö3 bringt heute von 22.00 bis 0.00 Uhr die Sondersendung "Ö3-Kummernummer zur Flutkatastrophe".

Im Studio zu Gast bei Sarah Kriesche ist Gerry Foitik, Katastrophenexperte des Österreichischen Roten Kreuzes: "Am schlimmsten geht es jenen, die Angehörige verloren haben. Oft ist aber die Ungewissheit noch quälender. Aber auch Urlauber, die dem Chaos entkommen sind, haben Schuldgefühle, weil sie überlebt haben und wollen auf Ö3 darüber reden."

Den meisten Menschen ist schon geholfen, wenn sie über sich und ihr Schicksal sprechen können. Genau deshalb ändert Ö3 heute sein Programm und gibt den Hörern die Möglichkeit über ihre Situation und ihre Gefühle zu sprechen. Aber auch jene, die von den Berichten und Fernsehbildern aus der Krisenregion erschüttert sind oder Trost spenden wollen, haben die Möglichkeit, bei Ö3 anzurufen.

Das Ö3-Sendestudio ist heute Abend unter der kostenfreien Hotline 0800 600 600 zu erreichen.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
Mobil: 0676/3552285
petra.jesenko@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0005