Maier zu Flutopferspenden: Banken sollen auf Spesen bei Spenden verzichten

Wien (SK) SPÖ-Konsumentenschutzsprecher Johann Maier fordert
die Banken auf, bei Spenden, die per Zahlschein bar eingezahlt werden, auf Bankspesen zu verzichten. Wie eine AK-Untersuchung vor kurzem gezeigt hat, verlangen Banken bei Bareinzahlungen mit Zahlschein zwischen 1,50 und fünf Euro an Spesen. Die Bareinzahlung einer Spende kann bis zu drei Euro kosten, zwei Drittel der dreizehn getesteten Banken verlangten für Spenden keine Spesen. **** (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002