Jugendwettbewerb "50 Jahre Staatsvertrag" gestartet

Einsendeschluss ist der 30. März

St. Pölten (NLK) - Auf Initiative des NÖ Jugendreferats wird der Team-Projektwettbewerb "50 Jahre Staatsvertrag - Freiheit und Verantwortung" veranstaltet. Teilnahmeberechtigt sind alle Jugendlichen ab der 5. Schulstufe. Der Bewerb beschäftigt sich mit dem Staatsvertrag vom 15. Mai 1955, dem Einigungsprozess Österreichs nach dem Ende der Besatzungszeit, dem Verhältnis zu den Nachbarstaaten und den Auswirkungen der europäischen Integration auf Österreich. Dabei sollen die Teilnehmer auch Schicksale von Emigranten, Kriegsgefangenen oder Vertriebenen aufzeigen.

Jedes Schüler-Team erhält einen Projektkostenbeitrag von bis zu 200 Euro. Einsendeschluss ist der 30. März. Die Arbeiten können in Form von Reden, Gedichten, Proklamationen, Slogans, Broschüren, Plakaten, Fotos, Skulpturen, Theaterstücken oder Videos eingereicht werden. Die Ausarbeitungen sind an das Weinviertler Jugendservice, Kennwort "Demokratiewerkstatt", 2136 Laa an der Thaya, Bürgerspitalgasse 1, zu richten. Das Siegerteam erhält 2.000 Euro.

Nähere Informationen: Anna Schmid, Telefon 02522/8990-11602, www.jugend-ok.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003