Prober: 89.800 Euro für die Grünraumgestaltung in Gloggnitz

Land Niederösterreich fördert Errichtung von Spielplatz und Sportanlage

St. Pölten (NÖI) - Die funktionierenden Dörfer, Gemeinden und Städte sind es, die Niederösterreich lebens- und liebenswert machen. Mit der vor mehr als zehn Jahren von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierten Stadterneuerung wurde ein wirkungsvolles Instrument geschaffen, um die Attraktivität unserer Orte und Städte weiter zu fördern. Für das Projekt "Grünraumgestaltung Harsieberstraße" der Stadterneuerung Gloggnitz hat die NÖ Landesregierung nun eine Förderung von 44.900 Euro genehmigt. Dazu kommt noch eine Förderung in der Höhe von 44.900 Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, berichtet VP-Landtagsabgeordneter Josef Prober.****

Ziel des Projektes ist die Gestaltung des Grünraumes in Gloggnitz, der sich von der Harsieberstraße bis zur Rabensteinergasse erstreckt. Hier sollen ein Spielplatz für Kleinkinder, neue Gehwegverbindungen und eine Multifunktionssportanlage für Basketball, Street-Soccer und Volleyball errichtet werden. Zusätzlich werden ein Trinkbrunnen und Sitzbänke installiert. Durch diese Grünraumgestaltung wird ein wertvoller Naherholungsraum und Freizeitbereich für Familien geschaffen, informiert Prober.

Die Projekte der Dorf- und Stadterneuerung sind ein wesentlicher Beitrag zur Förderung und Erhaltung der Lebensqualität der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Niederösterreich wird daher auch weiterhin Projekte dieser Art nach allen Kräften unterstützen, betont Prober in diesem Zusammenhang.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Presse
Tel: 02742/9020-140
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001