Präsidenten-Rückzug, Schweinefleisch für Japan und Zebus im Weinland

"Land und Leute" am Samstag, 8. Jänner 2005, 16.25 Uhr, ORF 2

St. Pölten (OTS) - Das sind die Themen der ersten Ausgabe des Landwirtschafts-Magazins im neuen Jahr:

* Schweinefleisch für Japan
Ein Beitrag von Melanie Beran aus OÖ
Österreich ist eines der wenigen Länder in der Europäischen Union, das Schweinfleisch für Supermärkte nach Japan liefert - denn die Qualitätsanforderungen der japanischen Kunden sind besonders hoch. Daher werden die heimischen Schlachtbetriebe auch regelmäßig von japanischen Händlern und Fleisch-Experten auf ihre Verarbeitungs-Standards überprüft. "Land und Leute" war im EU-Schlachthof Großfurtner in St. Martin/OÖ dabei.

* Bauern vor den Vorhang
Ein Beitrag von Barbara Baldauf aus NÖ
Der Konsument hat die Wahl: Niederösterreich sucht die Lieblingsbäuerin und den Lieblingsbauern. In drei Kategorien können Nennungen abgegeben werden, gefragt sind außergewöhnliche Qualität der Produkte oder der angebotenen Leistungen am Bauernhof, soziales Engagement im Dorf und Leistungen für Umweltschutz oder Landschaftspflege. Diese Sympathie-Aktion soll den Kontakt zwischen Bauern und Kunden vertiefen.

* Neues Ernte-Shuttle
Ein Beitrag von Peter Fridecky aus NÖ
Lange Zeit benötigte man für die Maisernte neben einem Mähdrescher oder einem Häcksler auch ein oder mehrere Transportfahrzeuge für die Verbringung des Erntegutes. Eine Neuerung auf dem Landmaschinenmarkt macht dies überflüssig - es vereint nun beide Fahrzeuge in einem. Das "Jaguar Field Shuttle" ist auf weitläufigen Flächen genauso einsetzbar wie in topografisch benachteiligten Gebieten mit kleinen Flächen und verwinkelten Feldgrenzen.

* Abschied von der Kammer
Ein Interview von Kurt Vesely
Rudolf Schwarzböck nimmt Abschied als Präsident der Landes-Landwirtschaftskammer Niederösterreich. 20 Jahre stand er an der Spitze der bäuerlichen Standesvertretung; im Gespräch zieht der Vollblut-Politiker Bilanz über die Ereignisse, die in diesen zwei Jahrzehnten die österreichische Landwirtschaft entscheidend geprägt haben.

* Zebus im Weinland
Ein Beitrag von Kornelia Laurin aus der Steiermark
Mitten im südsteirischen Weinland, in Leutschach, züchtet der Bauer Hans Muster Zwergzebus. Das ist eine Rasse kleiner Rinder aus dem asiatischen Raum. Die Tiere eignen sich gut für Weideflächen im Hügelland, sind genügsam und liefern besonders fein marmoriertes Fleisch. Die Familie Muster stellt auch Produkte her, die bei nahen Buschenschanken sehr beliebt sind.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001