Einem rät Prokop, sich vor Ort ein Bild zu machen

Wien (SK) "Bundesministerin Prokop ist erfahren genug, um
keine Ratschläge von den politisch überlebenden Innenministern annehmen zu müssen", so SPÖ-Europasprecher Caspar Einem am Mittwoch im Nationalrat. Er bestärkte Prokop darin, wirklich auf die Polizisten, Gendarmen und Kriminalbeamten die vor Ort tätig sind, zu hören: "Besuchen Sie sie, hören Sie ihnen zu, das wird Ihnen helfen, und das wird den Beamten nützen - Sie haben es verdient, nach all diesen wilden Veränderungen im Innenministerium", betonte Einem. Er selbst habe in den 22 Monaten als Innenminister über 170 Dienststellen besucht: Das ist sehr nützlich, das kann ich der Ministerin nur mit auf den Weg geben". Er, Einem, wünschte der neuen Innenministerin für ihre Aufgabe Glück und im Interesse der Sicherheit des Landes - auch als Opposition - Erfolg. **** (Schluss) sk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009