ATVplus Aktuell 2004 - Der Rückblick

Samstag, 25. Dezember um 19.00 Uhr bei ATVplus

Wien (OTS) - In "ATVplus Aktuell 2004 - Der Rückblick": Brutaler Terror und schmerzhafte Abschiede, große Erfolge und kleine Wunder -das vergangene Jahr im Rückblick. Heinz Fischer, Ursula Haubner, Eva Glawischnig, Karin Resetarits, Andreas Ivanschitz, Christl Stürmer und Klaus Küng werfen in diesen 60 Minuten einen ganz persönlichen Blick auf die wichtigsten Ereignisse 2004 aus Politik, Chronik und Sport.

Im Mittelpunkt des Jahresrückblicks der ATVplus Nachrichtenredaktion stehen nationale und internationale Ereignisse wie der Bombenanschlag in Madrid, die Präsidentenwahl in den USA, der Beitritt der 10 neuen Länder zur EU, die Wahl des österreichischen Bundespräsidenten, die neuen MinisterInnen oder der Kirchenskandal in St.Pölten, sowie der erschütternde Sorgerechtstreit um den kleinen Christian oder die hitzigen Rechtschreib-Diskussionen im tiefen Sommerloch. Und natürlich auch alle sportlichen Höhepunkte:
von der Meisterfeier des GAK bis zu den olympischen Erfolgen der heimischen Sportler. Kurz die Highlights 2004 aus der ganz persönlichen Sicht jener Menschen, die das schon fast vergangene Jahr entscheiden mitgeprägt haben: Bundespräsident Heinz Fischer, FPÖ Klubchefin Ursula Haubner, EU Abgeordnete Karin Resetarits, Grüne Nationalratsabgeordnete Eva Glawischnig, Bischof Klaus Küng, Popstar Christl Stürmer und Rapidler Andi Invanschitz präsentieren die Top-Ereignisse 2004 aus ihrer ganz persönlichen Sichtweise.

ATVplus Aktuell 2004 - Der Rückblick Am Samstag, 25. Dezember um 19.00 Uhr bei ATVplus

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Damms
ATVplus Head of Press & Public Relations
Tel.: 01/213 64-750
Mobiltelefon : 0664/62 12 750
Email: alexandra.damms@atvplus.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001