Wiener Feuerwehr: Verletzte nach Autounfall auf Triesterstrasse

Wien (OTS) - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war es aus bisher unbekannter Ursache zu einem schweren Autounfall auf der Triesterstrasse Höhe 348 zwischen zwei Pkws gekommen. Die Feuerwehr, die um 22.50 Uhr vor Ort war, fand eine verletzte Lenkerin vor, die nach ärztlicher Betreuung durch die Feuerwehr aus dem Pkw geborgen wurde. Beide Fahrzeuge wurden entsprechend gesichert und abgestellt, die Fahrbahn gesäubert. Um 23.36 Uhr konnte die Feuerwehr wieder abrücken. (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale,
Tel.: 531 99 51 67
nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001