Häupl:"Bioinformatikzentren stärken Wiens Position als internationaler Life Sciences Standort"

Unter www.wien.spoe.at - O-Töne von Wiens Bürgermeister Michael Häupl

Wien (SPW) - Am 16.Dezember 2004 beschloss der Vorstand des Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF), die Wiener Life Sciences massiv zu verstärken und vergab dafür insgesamt 3 Millionen Euro an Förderungen. Nun konnten mit David Kreil und Arndt Peter von Haeseler zwei Bioinformatiker von internationalen Rang für Wien gewonnen werden. Der Pressedienst der SPÖ Wien stellt dazu O-Töne von Wiens Bürgermeister Michael Häupl im "Presseservice" unter dem Navigationspunkt "Audios" als Download zur Verfügung. (Schluss) lk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-235
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0003