Ferrero lobt Fischer:"Der neue Bundespräsident entstaubt die Hofburg"

EU-Kommisarin zieht in NEWS Start-Bilanz über Heinz Fischer.

Wien (OTS) - In einem Interview für NEWS zieht die ehemalige VP-Präsidentschaftskandiatin Benita Ferrero-Waldner erstmals eine Start-Bilanz über die ersten sechs Amtsmonate von Heinz Fischer als neuer Herr in Hofburg.. Die nunmehrige EU-Kommissarin lobt die Amtsführung des aus Sieger aus der Wahl hervorgegangenenn SP-Kandidaten Heinz Fischer ausdrücklich.

Ferrero wörtlich in NEWS:

O "Ich freue mich zu sehen, dass der Bundespräsident die Hofburg öffnet und entstaubt. Ich wünsche ihm und Österreich, dass er diese Dynamik auch in den kommenden Jahren aufrechterhält.

Ihr eigenes knappes 48-Prozent-Ergebnis bei der Präsidentschaftswahl am 25. April kommentiert Ferrero in ihrem Jahresbilanz-Interview für NEWS so:

O "Auch wenn ich enttäuscht war über die Niederlage, so hat mich der Kontakt mit vielen Menschen und der positive Zuspruch, den ich in ganz Österreich erfahren durfte, doch berührt und geprägt. Ich möchte diese Zeit nicht missen. Sie wissen, dass ich gerne gewonnen hätte, und viel hat ja auch nicht gefehlt."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0002