Exklusiv auf ProSieben Austria: Aufgedeckt: Illegaler Prostitutionsring tarnt sich als Begleitservice

Wien (OTS) - ProSieben Austria deckt heute, Montag, 20. Dezember,
um 20.00 Uhr in den Austria TopNews exklusiv einen illegalen Prostitutionsring auf, der als Escortservice getarnt, seit Jahren aktiv ist.

Teils minderjährige Mädchen aus dem Osten müssen als illegale Prostituierte "alles" machen; und das unter dem Deckmantel einer nach außen hin seriösen Begleitagentur. An der Spitze des Escortservices stehen wohl angesehene Mitglieder der Gesellschaft: mehrere Geschäftsleute, Immobilienmakler, sogar ein bekannter österreichischer Entertainer verdient am schmutzigen Geschäft mit den ca. tausend, großteils blutjungen Mädchen.

Sie holen die Mädchen aus Rumänien und anderen ehemaligen Ostblockstaaten und zwingen sie unter dem Deckmantel des Escortservices zur Prostitution. So werden Gesundheits- und andere Kontrollen umgangen, die Polizei schaut scheinbar weg bzw. nimmt selbst die Dienste der jungen Damen in Anspruch. So ist es dem Escortservice möglich, im Monat einen Umsatz von rund Euro 70.000 zu machen.

ProSieben Austria deckt heute, Montag, 20. Dezember, einen der größten Escortservices Wiens als illegalen Prostitutionsring auf und bringt die Betroffenen vor die Kamera.

Rückfragen & Kontakt:

ProSieben Austria Presse
presse@prosiebenaustria.at
Tel.: 0664 / 1035587

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007