Kinder im Wilhelminenspital bekamen Besuch vom Christkind

Stadträtin Brauner und Christkind verteilten Geschenke

Wien (OTS) - Riesige Freude hatten die jüngsten PatientInnen der Kinderklinik Glanzing im Wilhelminenspital mit dem Besuch von Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Renate Brauner, die in Beleitung vom Christkind kam. Die Stadträtin verteilte heute gemeinsam mit dem Christkind kuschelige Teddybären und andere Geschenke.

Kinderklinik Glanzing betreut jährlich 25.000 Kinder

Jährlich werden in der Kinderklinik Glanzing des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) 5.000 Kinder stationär und 20.000 Kinder ambulant betreut. Die Kinderklinik Glanzing zeichnete sich als erstes Frühgeborenen-Intensivzentrum Österreichs aus. Seit 1999 ist sie im Wilhelminenspital als Perinatalzentrum integriert und bietet auch intensivmedizinische Betreuung kleinster und kranker Neugeborener. Die Klinik beherbergt außerdem eine Station für Krisenintervention und Psychotherapie für Kinder und Jugendliche, sowie je eine Abteilung für Kinder- und Säuglingspsychosomatik und ein Mutter-Kind-Zentrum.

Das Mutter-Kind-Zentrum wurde im Sommer 2003 eröffnet. Hier erfahren die kleinen PatientInnen eine ganzheitliche Betreuung, die individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Sollten die Eltern keine Möglichkeit haben, die ganze Zeit bei ihren Kindern zu bleiben, kümmert sich jedenfalls ein erfahrenes Team bestehend aus Ärzten, Pflegepersonal und Psychotherapeuten um die Kleinen.****

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) bw/brc

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Krankenanstaltenverbund/Public Relations
Birgit Wachet
Tel.: 53114/60103
birgit.wachet@wienkav.at
Mag.a Cécile-Veronique Brunner
Tel.: 4000/81 238
Handy: 0664/345 045 1
brc@ggs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008