Margaritensteg erfolgreich eingehoben

Eröffnung des Steges März 2005

Wien (OTS) - Der Margaritensteg ist erfolgreich in der Nacht von
15. auf 16.Dezember eingehoben worden. Nach einem Probehub vor Mitternacht war es dann nach Betriebsschluss der U4 um ein Uhr so weit. Das Tragwerk wurde mittels eines Krans präzise an seiner vorgesehenen Stelle eingehoben. Nach 20 Minuten saß es über der Trasse der U4, nach einer halben Stunde konnten die ersten Arbeiter über die neue Verbindung queren. Bis das Tragwerk vollständig eingerichtet war dauerte es noch bis zum Betriebsbeginn der U4.

Bevor der Steg aber für die Öffentlichkeit zu begehen ist noch einiges zu tun. Nach der Weihnachtspause folgen die Belagsarbeiten, die Versetzung der Glaselemente an den Geländern sowie die Beleuchtung. Voraussichtlich wird der Steg provisorisch im März 2005 für die Fußgänger bis zum Rüdigerhof geöffnet. Wegen der Baustelle Wiental-Kanal ist die Durchgängige Befahrung des Radweges noch nicht möglich. Sie folgt nach Abschluss des Vortriebes und der Neugestaltung des Ernst-Arnold-Parks.

Ein Informationsfolder über den Margaritensteg ist bei der MA29 erhältlich oder unter http://www.bruecken.wien.at/ als Download erhältlich.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) wur

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Kurt Wurscher
MA 29 - Brückenbau und Grundbau
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 4000/96967
Mobil: 0664/224 89 28
wur@m29.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007