euro adhoc: Sartorius AG / Sonstiges / Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG / Sartorius AG wird die Vivascience AG nicht an die Börse bringen (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Vorstand und Aufsichtsrat der Sartorius AG und der Vivascience AG haben beschlossen, den ursprünglich für das Jahr 2001 vorgesehenen und anschliessend auf unbestimmte Zeit verschobenen Börsengang der Tochtergesellschaft Vivascience AG nicht durchzuführen. Der Sartorius Konzern ist unverändert von dem Geschäftsmodell und den Wachstumsaussichten dieses Geschäftsbereiches überzeugt. Es wird jedoch keine Möglichkeit gesehen, im gegenwärtigen Kapitalmarktumfeld Erlöse aus einem Börsengang zu realisieren, die diese Potenziale ausreichend reflektieren würden. Vielmehr soll dieser Geschäftsbereich innerhalb des Sartorius Konzerns weiter ausgebaut und die vorhandenen Synergien verstärkt genutzt werden. Die getroffene Entscheidung hat keinen Einfluss auf die Umsatz- und Ergebnisziele des Sartorius Konzerns.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 17.12.2004 16:06:50
---------------------------------------------------------------------

Emittent: Sartorius AG
Weender Landstr. 94-108
D-37075 Göttingen
Telefon: +49 (0)551 308 0
FAX: +49 (0)551 308 289
Email: info.investor@sartorius.com
WWW: http://www.sartorius.com
ISIN: DE0007165607, DE0007165631

Indizes:
Börsen:
Branche: Biotechnologie
Sprache: Deutsch

Heiko Imöhl
VP Treasury & Investor Relations
0551 308 4034

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0016