Weichen für Bahnhof Wien und Projekt Wien Mitte gestellt

Schicker: Erfreut über einstimmigen Beschluss im Gemeinderat

Wien (OTS) - Erfreut über die Zustimmung aller Fraktionen zum Masterplan für den Bahnhof Wien Europa Mitte bzw. den Flächenwidmungsplan für das Projekt Wien Mitte im heutigen Gemeinderat zeigte sich heute Planungsstadtrat Rudolf Schicker. Wie Schicker unterstrich, seien damit die Weichen in zwei ganz wesentlichen Bereichen gestellt und dokumentiere die Stadt geschlossen, wie ernst und wichtig sie diese beiden Projekte nimmt. "Zweifellos eines der bedeutendsten Projekte 2004 war der städtebauliche Wettbewerb für den neuen Bahnhof Wien - Europa Mitte, der die Basis für den vorliegenden Masterplan bildet. Damit sind wir der Realisierung dieses für Wien und die gesamte Region so dringenden Infrastrukturprojekts sowie des neuen Stadtteils im Bereich des Frachtenbahnhofes einen bedeutenden Schritt näher gerückt.", unterstrich der Planungsstadtrat. In diesem Zusammenhang sei auch sowohl den Gemeinderatsfraktionen für ihre Kooperationsbereitschaft als auch den Beamten der zuständigen Magistratsdienststellen für ihre Arbeit zu danken, die gerade bei diesen beiden Projekten eine Fülle an komplexen Aufgabenstellungen zu bewältigen gehabt hätten. "Wir hoffen jedenfalls, dass die Umsetzung beider Vorhaben nunmehr so rasch wie möglich in Angriff genommen wird", schloss Schicker. (Schluss) gb

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Gaby Berauschek
Tel.: 4000/81 414
gab@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0024