VP-Korosec: SP-Yilmaz negiert, dass EU größer geworden ist

~ Länder wie Ungarn, Tschechien, Slowakei oder Polen sind Mitglieder der EU ~

Wien (VP-Klub) - "SP-Yilmaz wird mittlerweile hoffentlich erkannt haben, dass Länder wie beispielsweise Ungarn, Tschechien, Slowakei oder Polen bereits Mitglieder der Europäischen Union sind. Diese für Europa sehr wichtige Tatsache ist für Wien sehr interessant, da viele Pflegebedienstete gerade aus diesen Ländern zu uns nach Wien kommen", betonte die Sozialsprecherin des Rathausklubs der ÖVP Wien, LAbg. Ingrid Korosec.

"Daher ist die Sonderregelung, auf die der ÖVP-Stadtrat Hahn richtigerweise verwiesen hat, sehr wohl für Wien enorm wichtig und entschärft die prekäre Situation am Arbeitsmarkt für Pflegeberufe. Die SPÖ Wien schafft es anscheinend nicht ohne fremde Hilfe, obwohl bereits zahlreiche Werbekampagnen viel Steuermillionen gekostet haben", so Korosec weiter. SP-Yilmaz habe wohl die Erweiterung der Europäischen Union und damit ein gerade für Wien wichtiges Ereignis verschlafen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse@oevp.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0008