Ursula Struppe übernimmt Leitung der Wiener Integrationsabteilung

Wien (OTS) - Dr. Ursula Struppe übernimmt die Leitung der neu geschaffenen Magistratsabteilung für Integrations- und Diversitätsangelegenheiten (MA 17). Magistratsdirektor Dr. Ernst Theimer überreichte der 46-jährigen promovierten Theologin am Freitag das Bestellungsdekret.

Die Funktion war öffentlich ausgeschrieben worden. Stadträtin Mag.a. Sonja Wehsely erinnerte daran, dass mit der von ihrer Vorgängerin im Ressort, Stadträtin Mag.a. Renate Brauner, initiierten Gründung einer eigenen Magistratsabteilung für Integrations- und Diversitätsangelegenheiten diese für die Zukunft der Stadt essenzielle Materie bewusst "vom Rand ins Zentrum" gerückt worden sei. Die MA 17 sei "das Herz der Integrationspolitik".

Struppe kam als "Quereinsteigerin" zur Stadt Wien. Sie absolvierte ein Studium an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, arbeitete als Lehrerin an der Lehranstalt für pastorale Berufe, war von 1985 bis 1999 Leiterin der "Wiener theologischen Kurse" und des Instituts "Fernkurs für theologische Bildung" und von 2000 bis 2001 Koordinatorin von "Land der Menschen". Seit Dezember 2001 war sie mit einem freien Dienstvertrag bei der Stadt Wien beschäftigt, wo sie Aufgaben im Integrations- und Diversitätsbereich wahrnahm.****

Gender-Mainstreaming

Wehsely und Theimer dankten Mag. Peter Kaser, der als Projektkoordinator im Magistrat für die organisatorische Vorbereitung der Neustrukturierung der Integrationsarbeit verantwortlich gewesen war und seit dem Sommer die neu geschaffene Magistratsabteilung 17 interimistisch geleitet hatte.

Kaser widmet sich einer neuen wichtigen Aufgabe: Er wurde als Gender-Verantwortlicher damit beauftragt, die Grundlagen für die Implementierung von Gender Mainstreaming im Bereich des Magistrats zu erarbeiten. Inhalt und Ziel von Gender-Mainstreaming ist die Einbeziehung der Dimension der Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern in alle Politik- und Verwaltungsbereiche. (Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Rudolf Gerlich
Tel.: 4000/75 151
ger@mds.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016