APA OTS Politikportalanalyse: Strasser Abschied von der Politik

Innsbruck/Wien (OTS) - Der etwas überraschend zurückgetretene Innenminister Ernst Strasser steht an erster Stelle im Top-30 Politikerranking, das MediaWatch im Auftrag von APA OTS wöchentlich erstellt. Rang zwei belegt Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Rang drei belegt Verteidigungsminister und nunmehrige Innenminister ad interim Günther Platter. Im Parteienranking führt die ÖVP.

Strassers Abtritt von der politischen Bühne sorgte in der aktuellen Untersuchungswoche (10. bis 16. Dezember 2004) für politische und mediale Aufregung. Bundeskanzler Schüssel beauftragte Minister Platter zusätzlich zum Verteidigungsministerium vorübergehend auch das Innenressort zu übernehmen. Eine Entscheidung, die die Opposition heftig kritisiert. Auch Vertreter der FPÖ meldeten Ansprüche auf das Innenministerium an.

So belegt dieses Trio mit deutlichem Abstand die Spitzenränge des Top-30 Politikerrankings: Der scheidende Innenminister Ernst Strasser liegt mit 1350 Nennungen auf Platz eins, Bundeskanzler Wolfgang Schüssel folgt mit 1233 Nennungen auf dem zweiten Rang und Minister Günther Platter reiht sich mit 830 Nennungen an dritter Stelle.

Auch andere personelle Rochaden standen in der vergangenen Woche im Blickpunkt der Medien. Johannes Hahn (Rang acht / 194 Nennungen) übernimmt von Staatssekretär Alfred Finz (Rang 19 / 81 Nennungen) den Obmannsposten der Wiener VP. Auch der Salzburger Vizebürgermeister Karl Gollegger trat von allen politischen Ämtern zurück und positioniert sich zum Abschied mit 66 Nennungen auf Rang 28 im Ranking der dreißig meist genannten PolitikerInnen in Österreichs Tageszeitungen.

Im Parteiranking der aktuellen Untersuchungswoche führt die ÖVP eindeutig mit 14 Politikern vor der die SPÖ mit sieben. Die FPÖ liegt mit vier Akteuren auf Rang drei, dicht gefolgt von den Grünen, die diesmal mit drei Vertretern in den Top-30 präsent sind. Weiters im Ranking vertreten sind die parteilosen Politiker BP Heinz Fischer und BM Karl-Heinz Grasser.

MediaWatch analysiert im Auftrag von APA OTS die Präsenz österreichischer Politiker in der Berichterstattung der heimischen Tageszeitungen. Das wöchentlich aktualisierte Ranking ist über das OTS-Politikerportal http://www.politikportal.at kostenlos abrufbar.

Die kompletten Daten und alle bisherigen Analysen sind über den kostenpflichtigen Service http://www.defacto.at erhältlich (Download über den Link "Alle Analysen" am unteren Ende des Rankings).

Rückfragen & Kontakt:

MediaWatch Institut für Medienanalysen GmbH
Mag. Clemens Pig, Geschäftsleitung
Tel.: +43 512 588 959-10
info@apa-mediawatch.at
http://www.apa-mediawatch.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008