Permanente Pressekonferenz in AKNÖ zu Weihnachtsgeldskandal bei Lutz

Wien (AKNÖ) - Geringfügig Beschäftigte erhielten auch heuer kein Weihnachtsgeld:
Für die Medienvertreter liegen alle Unterlagen und Beweise zur Einsicht auf.

Ort: AK Niederösterreich, 1060 Wien, Windmühlgasse 28, 2. Stock, Presseabteilung

Gesprächspartner: DDr. Wolfang Massl, Abteilungsleiter Arbeitsrecht

Beginn: Ab sofort

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1247
peter.sonnberger@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001