Mediengespräch "Alle Jahre wieder...Gewalt gegen Frauen"

Mit Frauenstadträtin Wehsely und Frauennotruf-Leiterin Spacek - Montag, 20. Dezember

Wien (OTS) - Die Weihnachtszeit ist in vielen Familien leider
keine friedliche Zeit: Stress und Hektik vor dem Fest, Geldsorgen, aber auch erhöhter Alkoholkonsum lassen Konflikte innerhalb der Familie eskalieren. Die Opfer: Frauen und Kinder. Auch beim Frauennotruf der Stadt Wien laufen traurigerweise alle Jahre wieder gerade in dieser Zeit die Telefone heiß.

Über die Erfahrungen beim Frauennotruf und darüber was Opfer von Gewalt tun können, berichten Frauenstadträtin Maga Sonja Wehsely und die Leiterin des Notrufs, Drin Karin Spacek bei einem Mediengespräch am 20. Dezember. "Gewalt in der Familie ist kein Einzelschicksal, betroffene Frauen sollen sich nicht schämen - sie sollen sich Hilfe holen. Und die gibt es beim Frauennotruf der Stadt Wien - 24 Stunden täglich", so Wehsely.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen!

o Bitte merken Sie vor: Mediengespräch Wehsely und Spacek Montag, 20. Dezember 2004, 10 Uhr Ort: Cafe Landtmann, Löwelzimmer

(Schluss) bed

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Doris Becker
Tel.: 4000/81 840
Handy: 0664/82 68 767
bes@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006